Regionale Lebensmittel mit höchster Qualität -
Direkt vom Erzeuger.
Geschmack, Vertrauen, Lust auf Mehr.

Die Staufnerei - Uifach regional

Die regionale Vermarktung hiesiger Fleischerzeugnisse erhält durch unsere „Staufnerei“ ein festes Fundament in Oberstaufen. Im Fokus steht das gemeinsame und achtsame Leben von Mensch und Tier auf respektvoller Augenhöhe. Durch transparentes und ehrliches Arbeiten, meist noch generationsübergreifend, tierverliebtes Handeln und geballtes fachliches Know-how bekommt der gesunde Rhythmus der Natur so viel Raum für die beste Qualität, wie er verdient. Die lokale Wertschöpfung steht für uns im Einklang mit der Natur, ist pure Lebensqualität und klimaeffizient zugleich. Das heißt u.a. kein Futterimport und kurze Transportwege. Vom Erzeuger bis zum Verbraucher Hand in Hand auf direktem, transparenten Weg - darauf sind wir stolz.

Für den Genuss zu Hause erhalten sie bei uns Fleischpakete vom Kalb und Rind:

Selbstabholerpreis Kalbpaket € 25/kg  -  Versandpreis Kalbpaket € 28/kg.

Selbstabholerpreis Rindpaket € 18/kg  - Versandpreis Rindpaket € 21/kg.

Sobald das Vollmilchkalb/Rind zu 100% verkauft ist, wird es geschlachtet. Somit gewährleisten wir die komplette Verarbeitung des Tieres.

Bei Interesse an Innereien (Niere, Leber, Bries, Zunge, etc.) nehmen Sie bitte direkt mit uns Kontakt auf.
Der Versand ist deutschlandweit möglich und wird per Express zugestellt.
Wir freuen uns auf Ihre Bestellung!
Rufen Sie uns an unter +49 8386 6649916 oder nutzen Sie das Formular:
Was ist die Summe aus 7 und 4?
Datenschutz*

7 gute Gründe für die Staufnerei

Unsere Kälber und Rinder sind rund um Oberstaufen geboren und aufgewachsen. Die Aufzucht erfolgt mit Vollmilch und ohne Milchpulver.

Unsere Kälber bleiben vor Ort, genießen Bewegungsfreiheit und Sozialkontakte. Sie erhalten keine präventiven Antibiotika und Wachstumsbeschleuniger.

Unsere Rinder werden im Sommer auf der Weide gehalten und im Winter hauptsächlich mit hofeigenem Futter ernährt.

Wir verfügen über transparente Kriterien für hochwertiges Qualitätsfleisch (u.a. gentechnikfrei und Teilnahme an den Agrar-Umwelt-Maßnahmen (KULAP)).

Wir sichern eine faire Entlohnung für unsere Landwirte, wodurch wir ihnen eine höhere Wertschöpfung und Anerkennung für ihren täglichen Einsatz ermöglichen.

Die Höfe unserer Landwirte können besichtigt werden um sich vom Tierwohl und den Arbeitsweisen überzeugen zu lassen.

Die respektvolle und stressfreie Schlachtung/Verarbeitung erfolgt regional beim Metzger unseres Vertrauens. Der Transport vom Hof zum Metzger beträgt dabei maximal 30 Minuten.

Wir stellen uns vor

Sandra Ammer

Hotelbetriebswirtin | Beirat im Naturpark Nagelfluhkette

„So natürlich wie möglich schmeckt Heimat am besten. Schon als Kind hielt ich den Löffel in jeden Kochtopf meines Vaters und probierte täglich auf`s Neue frische Lebensmittel mit bestem Geschmack. Zu wissen, aus welcher glücklichen, artgerechten Haltung das Vieh kommt, sowie die transparente Wertschöpfungskette so kurz wie möglich zu halten, das ist meine Priorität.“

Ferdinand Brams

Landwirtschafts-Meister

„Regionale Wertschöpfung in der Landwirtschaft - das ist mir ein Anliegen. Landwirtschaft ist von klein auf meine Leidenschaft und heute als Landwirtschafts-Meister auch mein Beruf. Ich bin in der Ökosiedlung in Aach aufgewachsen, darum waren mir Nachhaltigkeit, die Nähe zur Natur und Tierwohl schon immer wichtige Werte. Die Themen möchte ich auch in der regionalen Landwirtschaft voranbringen. Meine Idealvorstellung: eine qualitativ hochwertige und regionale Erzeugung Hand in Hand mit den Verbrauchern."

Stefan Schädler

Biozertifizierter und innovativer Landwirt - seine Berufung

„Der leichteste Weg ist nicht immer der beste. Mit mutigem Handeln Vertrauen gewinnen, durch kurze Wege artgerechtes, transparentes und besonders „Heimisches“ für „Heimische“ anbieten. Durch Wertschätzung und Wertschöpfung wird dieser Weg zur Straße - Unser Fleisch kann nur der Anfang sein.“

Reinhold Wagner

Traditionsbewusster und in der Heimat tief verwurzelter Landwirt

„Meine Heimat liegt mir sehr am Herzen. Unsere Kulturlandschaft kann ihren Charakter jedoch nur behalten, wenn der Landwirt sie bewirtschaftet. Dazu benötigt er das Vieh, das unsere Alpen und Weiden intakt hält. Im Gegenzug braucht es einen achtsamen und wertschätzenden Umgang, Bewusstsein über seine Bedürfnisse, artgerecht Tierhaltung und Produktpreise, die dies möglich machen.“

Was treibt uns an

Oberstaufen ist für uns ein Lebens(t)raum - welcher den Namen auch gänzlich verdient. Die intakte und vielfältige Natur begeistert in jeder Jahreszeit auf`s Neue. Die typische Oberallgäuer Kulturlandschaft, maßgeblich geprägt durch die generationsübergreifende und schaffende Hand der Landwirtschaft, befindet sich in einem gesunden Gleichgewicht. Das schafft die beste Voraussetzung für eine reichhaltige Grünfuttergewinnung direkt vor der Haustür für unsere Rinder, vollgepackt mit ausreichend Kräutern und Mineralien für eine hochwertige und kräftige Fleischentwicklung sowie für ein intensives Aroma. Von Frühjahr bis Herbst steht unser Vieh auf heimischen Weiden für eine langsame Aufmast und ernährt sich auch im Winter von hofeigenem Heu und Silage.

Unsere oberste Priorität: das gesunde Tierwohl, nachhaltiges Arbeiten frei von Gentechnik, ausreichend Raum und Zeit zur Entwicklung und Reifung, kurze Wege, regionale Wertschöpfung.
Durch eine extensive und einfühlsame Haltung vom Milchkalb bis zur Färse/Rind gewährleisten wir die gesunde Entwicklung für unsere höchsten Qualitätsansprüche.

Unser Angebot stärkt die regionalen Landwirte, bringt den besten Geschmack auf die Teller und begeistert Staufner Bürgerinnen und Bürger sowie Gäste und Hotellerie/Gastronomie.

Die Schlachtung

Mit Fleischsommelier Matthias Endrass haben wir den perfekten Partner für die stressfreie, regionale Schlachtung und Zerlegung unserer Kälber, Kühe und Rinder an der Seite. Seit Generationen schätzt Familie Endrass in Hindelang das traditionelle, respektvolle und tiefverwurzelte Handwerk des Fleischers und steht gänzlich für die Ursprünglichkeit des Lebensmittels Fleisch aus unserer Heimat. Nach der Schlachtung bekommt unser Fleisch eine Reifezeit von mindestens 14 Tagen für das beste saftig-zarte Ergebnis. Vielseitige Cuts, vom Klassiker bis zum Spezialcut, unterstreichen die hochwertige Qualität und fördern die höchstmögliche Geschmacksvielfalt für eingefleischte Gourmets.

Versand

Staufnerei für Zuhause -
dank Thermoversand deutschlandweit

Wir haben einen starken Partner für den sicheren Food-Versand gefunden. Effizient und zuverlässig mit ressourcenschonendster Verpackung und natürlicher Isolierung. Passt perfekt zu uns:

- aus 100% nachwachsenden Rohstoffen von bayrischen Landwirten, biologisch abbaubar
- klimaneutraler Produktionsprozess mit minimalem Energiebedarf (Ökostrom aus Wasserkraft)
- hohe, nachhaltige Isolationsleistung und Stoßdämpfung
- feuchtigkeitsregulierend, hygienisch und atmen.

Unser Logo

Der Staufen ist aus allen Himmelsrichtungen in und um Oberstaufen präsent wahrzunehmen. Typisch ist die konische Form und die dichte Bewaldung, sichtbar aus allen Ortsteilen gleichermaßen. Sinnbildlich steht er für uns ebenfalls für die Natur und den Heimatbezug. Die hohen Berge der Nagelfluhkette im Rücken und die sanften, saftigen Wiesen im Vordergrund. Das Logo ist eingefasst von dem runden „O“, was die Wiedererkennung zu dem Oberstaufen-Logo schafft. Die Tiersymbolik verkörpert die Harmonie in der Landwirtschaft und Viehhaltung.

Kontakt

Staufnerei GbR | Schloßstrasse 11 | 87534 Oberstaufen
Tel: +49 8386 6649916 | info@staufnerei.de